Heiligabend – Verlosung eines Straighter Putter

Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Gerade mal mit etwas Glühwein in die Weihnachtszeit gestartet, ist dann doch wieder – so unerwartet schnell – der Heiligabend da.

Und damit endet leider auch mein diesjähriger Adventskalender.

Aber keine Sorge, im heutigen Türchen versteckt sich noch ein Schmankerl.

Die Gewinner vom 3. Advent

Der Zufallsgenerator hat wieder entschieden und folgende drei Personen dürfen sich über einen Jahreskalender der Golfpost freuen:

Stefanie Reiter

Thomas Haja

Je Szelongson

Herzlichen Glückwunsch. Alle drei Gewinner wurden soeben auch per Mail bzw. Facebook-Nachricht informiert.

Die neue Verlosung vom 4. Advent / Heiligabend

Die Putter-Manufaktur Straighter Putter hat den weißen Blade-Putter CW-14 gestiftet. Der oder die glückliche GewinnerIn wird dann hoffentlich mit voller Power in eine neue Saison starten, mit geraderen und sicheren Putts.

Der Putter ist ein echtes Schwergewicht mit über 600 Gramm. Dazu gibt es einen sicheren Halt durch den Super Stroke-Griff. Das Gefühl eines überschweren Putters ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, aber sehr schnell stellt sich ein sicheres Gefühl an. Das hohe Gewicht erzeugt eine sehr konstante Pendelbewegung und ein verdrehen der Schlagfläche verhindert.

Durch die breite Schlagfläche und die farbigen Ausrichtungslinien wird die Ausrichtung erleichtert.

H42A4509

Ich spiele den Straighter Putter CW-14 auch schon seit über einem Jahr und schätze das gute Gefühl. Mir gibt das Gewicht Sicherheit und die brillant weiße Farbe hebt sich dazu sehr schön vom Grün ab.

Alle Informationen zum Putter findet ihr direkt auf der Herstellerwebseite Straighter-Putter.de.

Wie kann ich teilnehmen?

Es wird ein Straighter Putter CW-14 in der weißen Blade-Ausführung im Wert von 289€ verlost.

Die Verlosung läuft von heute bis nächsten Sonntag, den 31.12.2017 um 23:59. Der glückliche Gewinner wird im neuen Jahr bekanntgegeben.

Erzählt mal: Wie beschäftigt ihr euch im Winter mit Golf? Pause, Training auf der Range oder vielleicht sogar einen Golfurlaub?

Du musst dazu nur hier im Blog oder unter dem dazugehörigen Facebookbeitrag kommentieren – wenn du sowohl im Blog als auch auf Facebook kommentierst, verdoppelst du sogar deine Gewinnchance.

Alle Kommentare werden gesammelt und der/die GewinnerIn dann per Zufallsgenerator gezogen. Die Gewinner werden per Mail oder Facebook-PN informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ein Hörtipp zu Weihnachten:

Wer die besinnlichen Stunden nutzen möchte um etwas abzuschalten, oder einen Hörtipp für die Autofahrt zur lieben Verwandschaft sucht, sollte mal bei Sedlmayr & Benzinger einschalten. Der Golfpodcast vom Alpengolfer und mir ist bereits in der vierten Folge verfügbar. In der aktuellen Dezember-Folge wird sogar noch ein Golfkalender vom Verlag Par verlost…mitmachen könnt ihr hier ebenfalls bis Silvester.

Hören könnt ihr den Podcast über die Podcast-Webseite oder über die Podcast-App eurer Wahl. Bei iPhone sollte direkt eine installiert sein, für Android gibt es kostenlose Apps im Playstore.

 

Ich wünsche allen Lesern viel Glück bei der Verlosung, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

 

Leo.Soulgolfer

Seit 2013 dem Golfsport verfallen, ohne Aussicht auf Besserung. :) 85er Baujahr mit Faible für Fotografie, gutem Essen, Reisen... Hauptberuflich im Marketing in der Fotobranche. :)

Das könnte Dich auch interessieren...

19 Antworten

  1. Nicole Senger sagt:

    Im Winter verbringen wir gerne unsere Urlaube in der sonnigen Wärme. Dort golfen wir dann auch ⛳️

  2. Stephan sagt:

    Regelmäßig auf die Range und wenn es geht auch auf die Runde.

  3. Christopher Kohn sagt:

    Fitness, Technik. Im Wesentlichen Fitness bis Ende Januar, dann langsam wieder auf die Range und spielen, wann immer möglich ⛳️🏌️🎄☘️

  4. Lars Martin sagt:

    Im Winter gehts regelmäßig auf die Driving Range. Dazu kommen daheim Fitnessübungen zur Stabilität des Schwungs. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gehts immer mal wieder bei uns in die Indoor Anlage, um am Putten, Chippen zu feilen und um am Simulator ein paar Bahnen zu spielen.

  5. Andreas sagt:

    Putten in der Indoor Anlage. Ansonsten leider zu wenig.

  6. Ullmann sagt:

    Mit der Schwungapp VirtualPro bin ich bestens vorbereitet. Nur für android und kostenlos.

  7. Mathias sagt:

    Indoor Golf

  8. Volker sagt:

    Gelegentlich auf die Range und sonst mal kein Golf.

  9. Marie Roth sagt:

    Fitnessstudio. Und sooft auf den Platz, wie das Wetter es zulässt.

  10. Sebastian sagt:

    Mehr auf der Driving Ranch, aber wenn das Wetter passt natürlich die meiste Zeit auf dem Platz 🙂

  11. Nicole Stoltenberg sagt:

    Es wird natürlich durchgespielt und auch auf der Range trainiert 👍😊

  12. DIRK NIELS sagt:

    Nur die harten kommen in den Garten, bei Winter und Wetter rauf auf den Platz ,zum warm werden Range .Morgen geht’s mit mein Schwager ne kleine Runde in unseren Club. Frische Luft kann nie schaden .besinnliche Weihnachtszeit noch. LG

  13. Saskia sagt:

    Im Winter verbringe ich die meiste Zeit auf der Range. Da ich noch nicht so lange spiele, kann ich meinen Schlag so am einfachsten verbessern!

  14. Sabine sagt:

    Zu Hause mit meiner Puttmatte im Flur! Bei trockenem, nicht zu kaltem Wetter auch auf der Range!

  15. Katrin Gisler sagt:

    Da die Plätze üblicherweise gesperrt sind, geht es ab und an auf die Range. Vor dem Saisonbeginn reise ich mit dem Pro an die Wärme um die eingerosteten Gelenke auf die Saison vorzubereiten.

  16. Derk sagt:

    Regelmäßig auf die Range, putten im Keller und vieeel Golfcontent auf Youtube 😁

  17. Juli sagt:

    Range-Training und ab und zu auf die Runde.

  18. Thorsten Luthe sagt:

    Der Winter wird komplett durchgespielt!!
    Gute ganzjährige Trainings Area

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage *

*