Golfkalender 2018 – Inspiration für jeden Monat

Als ich letzten Montag von der Arbeit kam, hat mich zuhause ein großes Paket erwartet. Was für eine Überraschung, hatte ich doch gar nichts bestellt. Aber ich hatte eine gewisse Vermutung, der mit einem Blick auf den Absender bestätigt wurde: Das konnte nur der Golfkalender 2018 sein….:)

Seit einiger Zeit verfolge ich die Arbeit von Ralph Dörnte und seinem Verlag Par – ihr kennt ihn sicher bereits durch seine bisherigen Golfkalender oder seine regelmäßigen Beiträge in diversen Facebook-Gruppen. Seit mehreren Jahren präsentiert er immer wieder aufs Neue wirklich beeindruckenden Golfkalender.

Golf im großen Format

Im Großformat von 62 cm x 42 cm werden sowohl bekannte als auch weniger bekannte Plätze Deutschlands vorgestellt. Er war in ganz Deutschland unterwegs – von der Ostseeküste bis in den Allgäu über 768km Luftlinie. Die Distanz mit dem Auto, um alle Kalendermotive einzufangen, war sicherlich ein vielfaches davon.

Sehr cool finde ich dabei, dass es das Hofgut Georgenthal sogar auf den Titel geschafft hat. Genau die Perspektive konnte ich im April ähnlich einfangen, der Platz hat es echt verdient.

Aber nicht nur das Hofgut erhält eine Würdigung in Form einer schönen Präsentation, auch Plätze wie GC Oberstaufen-Steibis, GC Straubing Stadt und Land oder Chiemsee GC Prien wecken Lust auf Golf.

Ach was schreibe ich da, jeder der Plätze weckt das Bedürfnis den Golfbag ins Auto zu werfen und loszudüsen.

Etwas schade finde ich, dass es in NRW, obwohl das Bundesland mit Golfplätzen übersäht ist, nur der GC Krefeld in den Kalender geschafft hat und auch einige andere Bundesländer komplett „leer“ ausgehen. Aber okay, bei 12 Monaten und damit 12 Plätzen ist es sicherlich gar nicht so einfach zu definieren, welcher Platz es in die finale Auswahl schafft. Zumal der Kalender mittlerweile in der 18. Ausgabe existiert.

Neben den tollen Bildern zeichnet sich der Kalender noch durch ein paar weitere tolle Einfälle aus:

  • Auf den Monatsblättern werden nicht nur gesetzliche Feiertage, sondern auch die wichtigsten internationalen Golfturniere angezeigt.
  • Auf der letzten Seite gibt es zum austrennen einen kleinen Tischkalender und einen Jahresplaner für eigene Termine.
  • Auf der Rückseite sind nochmal alle Plätze auf perforierten Karten aufgelistet. Hier finden sich die wichtigsten Daten und eine kurze Platzbeschreibung.

Insgesamt schafft es Ralph mit seinem Kalender bereits jetzt viel Vorfreude auf das nächste Golfjahr zu machen. Der Kalender wird auf jeden Fall einen guten Platz in meinem Arbeitszimmer bekommen.

Und auch in der dritten Folge von unserem Golfpodcast Sedlmayr & Benzinger war der Kalender ein großes Thema, am besten einfach noch mal reinhören.

Perfekt als Geschenk für Freunde – oder sich selbst

Ihr seid auch noch auf der Suche nach einen Golfkalender für das kommende Jahr? Für euch selber oder als Geschenk für einen begeisterten Golfer, eine begeisterte Golferin?

Für 29,90€ ist der Kalender erhältlich.

In Anbetracht der Größe, der Qualität und der Features ein sehr fairer Preis.

Ihr könnt den Kalender sowohl über die Verlagswebseite (Email, Formular, Telefon) bestellen, in den Buchhandel gehen (ISBN 978-3-9813570-7-3) oder auch bei Amazon bestellen.

 

Offenlegung: Der Golfkalender wurde mir vom Verlag Par zur Ansicht kostenlos zugeschickt. Ich erhalte von dem Verlag keine Vergütung und der Beitrag entspricht komplett meiner eigenen Meinung.

Solltet ihr den Kalender über den Amazon-Link bestellen, so erhalte ich eine geringe Provision von Amazon, ihr zahlt jedoch keinen Cent mehr.

 

Leo.Soulgolfer

Seit 2013 dem Golfsport verfallen, ohne Aussicht auf Besserung. :) 85er Baujahr mit Faible für Fotografie, gutem Essen, Reisen... Hauptberuflich im Marketing in der Fotobranche. :)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage *

*